CITES CoP19: Weltartenschutzkonferenz startet auf bisherigem Höhepunkt des Artensterbens
Donnerstag 10. November 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Vor CITES-Konferenz: WWF fordert besseren Schutz für tropische Baumarten, Meeresschildkröten, Tiger sowie Haie und Rochen vor Übernutzung

Von WWF

Das Washingtoner Artenschutzabkommen CITES (Convention on International Traden in Endangered Species of Wild Fauna and Flora) reguliert seit 1973 den internationalen Handel mit gefährdeten Tier- und Pflanzenarten und ist eines der bedeutendsten internationalen Naturschutzabkommen. Am Montag, den 14. ...

Weiter lesen>>

Griechenland: Neue Enthüllungen im Überwachungsskandal
Donnerstag 10. November 2022
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von RSF

Reporter ohne Grenzen (RSF) ist erschüttert über das Ausmaß der staatlichen Überwachung von Medienschaffenden in Griechenland. Wie die Wochenzeitung Documento berichtet, sind mehrere Medienfunktionäre Opfer der Spähsoftware Predator geworden. Bereits Ende Oktober wurde bekannt, dass drei Journalisten ausspioniert wurden, die zum sogenannten <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

EU-Eilverordnung zu Erneuerbaren: Naturschutz wird zum Sündenbock für Versagen der Mitgliedstaaten
Mittwoch 09. November 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

BUND-Kommentar

Die EU-Kommission hat heute eine Eilverordnung zur Beschleunigung des Ausbaus erneuerbarer Energien veröffentlicht. Zu dem Vorschlag erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Das Vorgehen der EU-Kommission ist höchst fragwürdig. Mit einer Eilverordnung am Parlament vorbei werden die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinien (FFH) und Vogelschutzrichtlinien sowie partizipatorische Prinzipien ...

Weiter lesen>>

US-Zwischenwahlen: USA kein Partner für Europa
Mittwoch 09. November 2022
Internationales Internationales, Politik, News 

Wulf Gallert, Mitglied des Geschäftsführenden Parteivorstandes der LINKEN, erklärt zu den US-Zwischenwahlen:

Auch wenn die Ergebnisse der Midterms in den USA noch nicht alle feststehen, lässt sich bereits ein Trend ablesen: Die von den Republikanern angekündigte rote Welle fiel nicht so aus, wie von ihnen erhofft. Dennoch hat sich die Mehrheit im Repräsentantenhaus zugunsten der Republikaner verschoben.

Was allerdings noch schwerer ...

Weiter lesen>>

Den Splitter im fremden Auge, aber nicht den Balken im eigenen sehen
Dienstag 08. November 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

In unserem christlich geprägten Abendland sollte diese Rüge aus der Bergpredigt (Mtth:7,3) wohlbekannt sein und entsprechend Zurückhaltung bzw. kritische Überprüfung eigener Ansichten und Aussagen anmahnen. Ein Blick in die Presse lässt uns aber über das Gegenteil erstaunen. Da grassiert z.Zt. die durch ...

Weiter lesen>>

Der Fall Alaa Adb El Fattah: Klimakrise, Menschenrechte und Demokratie gehen Hand in Hand
Montag 07. November 2022
Internationales Internationales, Umwelt, TopNews 

BUND-Kommentar

Zum Auftakt der Weltklimakonferenz und dem „Implementation Summit“ in Sharm el-Sheikh, Ägypten, erklärt Susann Scherbarth, Leiterin Internationale Klimapolitik beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Heute und morgen werden erneut viele politische Ankündigungen die Runde machen. Trotz zahlreicher Bekundungen in der Vergangenheit schreitet die Klimakrise aber unaufhaltsam fort. Die Regierungschefinnen und -chefs  ...

Weiter lesen>>

SOS Humanity leitet rechtliche Schritte gegen italienische Regierung ein
Sonntag 06. November 2022
Bewegungen Bewegungen, Internationales, TopNews 

Von SOS Humanity

SOS Humanity geht juristisch gegen ein Dekret der italienischen Regierung vor und dagegen, dass 35 Überlebende an Bord der Humanity 1 nicht an Land gehen dürfen. Das kündigt die Seenotrettungsorganisation für Montag an.

Das Rettungsschiff der Organisation, die Humanity 1, war am Samstagabend dazu aufgefordert worden in den sizilianischen Hafen von Catania einzufahren. 144 zuvor aus Seenot gerettete Menschen durften an Land  ...

Weiter lesen>>

COP27: Deutschland muss Verantwortung übernehmen
Sonntag 06. November 2022
Umwelt Umwelt, Politik, Internationales 

Mit Blick auf die COP27 Konferenz am kommenden Sonntag in Ägypten sagt Martin Schirdewan, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

„Den Klimawandel aufzuhalten ist eine der größten Menschheitsaufgaben der Gegenwart. Ein Erfolg beim COP27 ist dringend notwendig. Leider geht Deutschland mit einer bedeutenden Hypothek in die Verhandlungen.

Um die eigenen Klimaziele zu erreichen muss die Bundesregierung viel mehr tun. Dazu gehört vor allem die Beschleunigung der Verkehrswende und der Ausbau ...

Weiter lesen>>

NABU und NAJU zu Weltklimakonferenz: Für Natur, Klima und Menschen
Samstag 05. November 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von NABU

Krüger: Potenziale der Natur im Kampf gegen Klimakrise in den Fokus rücken

Vom 6. bis zum 18. November findet die 27. Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen im ägyptischen Scharm el-Scheich statt. NABU und NAJU werden die Verhandlungen vor Ort beobachten und begleiten. 

Seine Erwartungen formuliert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger so: „Diese Konferenz stellt einen Schlüsselmoment nicht nur für den Klimaschutz dar. Es ist ...

Weiter lesen>>

Kein Schutz für das Südpolarmeer
Freitag 04. November 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Antarktiskonferenz der CCAMLR beendet.  Weiterhin keine neuen Meeresschutzgebiete im antarktischen Südpolarmeer. Intensive Fischerei wird fortgeführt.

Die einzigartigen Meeresökosysteme rund um die Antarktis bleiben weiter ohne zusätzlichen Schutz: Auf der Jahreskonferenz der Kommission zum Schutz der lebenden Meeresschätze in der Antarktis (CCAMLR) ist neben zwei ...

Weiter lesen>>

Politische Vollpfosten?
Donnerstag 03. November 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Was uns die Politik derzeit bietet bzw. zumutet, ist schier unerträglich und deckt die Riesenlöcher im Netz unserer Demokratie auf. Das Hin-und-Her und Rein-und-Raus hat mit Wählerwille nichts mehr zu tun. Anstatt auf das Volk mit seinen Nöten zu hören, beruft man sich auf die Koalitionsvereinbarung. Die aber wurde zu einer Zeit und hinter verschlossenen Türen geschrieben, die mit der realen Situation von heute nicht vergleichbar ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung muss in China und Ägypten für Klimaschutz und Menschenrechte eintreten
Donnerstag 03. November 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von BUND

BUND-Umfrage zur COP 27: Viele Deutsche würden für Klimaziele Lebensstil ändern – Mehrheit will Rohstoffimporte für Energie nur aus Ländern, die Menschenrechte einhalten

Anlässlich der China-Reise von Kanzler Olaf Scholz (SPD) und wenige Tage vor dem Auftakt der 27. Weltklimakonferenz (COP 27) im ägyptischen Badeort Sharm el-Sheikh fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) von der ...

Weiter lesen>>

UN Generalversammlung fordert erneut die Aufhebung der US Blockade gegen Kuba!
Donnerstag 03. November 2022
Internationales Internationales, Bewegungen, TopNews 

Von Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba fordert:
"Mit der Blockade gegen Kuba muss jetzt sofort Schluss sein!"

Die UN Generalversammlung hat am heutigen 3. November 2022 zum 30. Mal in Folge klar für die Beendigung der Handels-, Wirtschafts- und Finanzblockade der USA gegen Kuba gestimmt. Auch in diesem Jahr hat ...

Weiter lesen>>

Wilderei und Schmuggel von Tigern reißen nicht ab
Mittwoch 02. November 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Der Tiger, die größte Raubkatze der Erde, ist durch internationale Übereinkünfte streng geschützt. Trotzdem wurden von 2000 bis 2022 weltweit jährlich durchschnittlich 150 Exemplare im illegalen Tigerhandel beschlagnahmt – ganz oder in Einzelteilen, tot oder lebendig – und das sind nur die im Schmuggel entdeckten Tiere. Insgesamt 3377 ganze Exemplare beziehungsweise jeweils ganzen Tigern entsprechende Bestandteile wie Schädel, Klauen oder Zähne haben Behörden ...

Weiter lesen>>

SOS Humanity fordert dringend einen sicheren Ort für 179 Überlebende an Bord der Humanity 1
Montag 31. Oktober 2022
Bewegungen Bewegungen, Soziales, Internationales 

Von SOS Humanity

Seit mehr als einer Woche wartet das Rettungsschiff Humanity 1 auf einen sicheren Ort für die 179 Menschen, die im zentralen Mittelmeer aus Seenot gerettet wurden. Nach acht Tagen und elf Anfragen für einen sicheren Hafen haben die zuständigen staatlichen Behörden in Malta und Italien noch immer keine positive Antwort auf die dringende Bitte um Ausschiffung aller Überlebenden gegeben. Unterdessen verschlechtert sich die medizinische Situation an Bord. ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 258

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz